....am 17. Mai 2019 machten wir unsere Fahrt zum Freilicht Museum Kommern...

..bei strömendem Regen.

die über 30 Teilnehmer blickten skeptisch aus dem Fenster. Es regnete wie lange nicht mehr. Als wir in Kommern das Freilicht Museum erreichten war der Regen nicht mehr so stark. Nachdem der Eintritt gezahlt war und die Gruppe das Gelände betrat, bewahrheitete sich der Spruch "wenn Engel reisen". Die Sonne kämpfte sich durch die Wolkendecke und wir konnten die herrliche Anlage trockenen Fusses geniessen.

 

  • Kommern (200)
  • Kommern (202)
  • Kommern (206)
  • Kommern (210)
  • Kommern (215)
  • Kommern (223)
  • Kommern (224)
  • Kommern (230)

Bilder Hubert Dickhardt

Die nach Baugruppen aufgebauten historischen Bauten sind aus den Regionen Westerwald, Rheinland, Niederrhein, Eifel und Bergisches Land. Es ist eine "Zeitreise" in die vergangenen Jahrhunderte. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomiebetriebe in der Baugruppe Westerwald und Rheinland. Ehrenamtliche Mitarbeiter zeigen verschiedene Handwerke aus vergangenen Tagen. Da auf dem Gelände stetig neue Bauten errichtet werden lohnt ein Besuch immer wieder.

Gerne können sich Interessenten an einem erneuten Ausflug nach Kommern melden und unter den angegebenen Kontakten sich vormerken lassen.